HSC Wien: Von der kleinen Community zur Stimme für faire Regeln und einer Plattform für Austausch und Aufklärung

Der Home Sharing Club Wien wurde bereits im September 2016 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, neue und erfahrene Wiener GastgeberInnen in Austausch miteinander zu bringen und über die gesetzlichen Rahmenbedingungen aufzuklären.

Bei unseren regelmäßigen Stammtischen behandeln wir aktuelle Themen und informieren über Ortstaxe, Statistik, Gästemeldung und steuerliche Pflichten.

 

Durch die 2018 neu geplante Novelle der Wiener Bauordnung wurde auch das Home Sharing in den Medien thematisiert. Allerdings wurde es, wie wir GastgeberInnen finden, oft falsch dargestellt. Anlässlich dessen begann sich der Club für eine Darstellung einzusetzen, die mehr der Realität entspricht.

 

2019 setzen wir uns weiterhin für faire und transparente Regeln ein.

Geplant werden Treffen, Diskussionsrunden und Infoabende mit PolitikerInnen, GastgeberInnen und weiteren relevanten Personen.

 

Wir vermieten als Privatpersonen zeitweise unser Zuhause, welches wir selbst bewohnen, entweder ganz oder teilweise an Gäste aus aller Welt. Die Vermietung findet meist statt, während wir selbst nicht da sind, also zum Beispiel, während unserer Urlaube oder Dienstreisen.